Eurasier Züchter Portal

Eurasierzüchter stellen ihre Zuchthunde und Zuchtstätten vor


Seit 2005 Züchter im DRC, seit 2007 in der EZG

Jaipiri brachte am 21. Oktober 2017 acht gesunde Welpen zur Welt, 4R/4H.

Stolzer Vater ist Idur von Brusendorf


Ein tierisch abwechslungsreiches Leben mit Musik und Hunden!

Riekendahl's Jajpiri
geboren am 28.05.2014
Würfe: 1

Jajpiris Stammbaum



Riekendahl's Cuba
geboren 28.06.2007
Würfe: 5

Cuba's Stammbaum

 

Wir leben im schönen Schleswig-Holstein. Mein Mann Hans-Werner ist Kirchenmusiker und ich, Ulrike, bin Tierpsychologin und Privatmusiklehrerin und leite neben meiner kleinen Musikschule „MusiCanis“ auch eine Hundeschule namens „Bille & Zottel“. Auch unsere beiden Töchter Christine und Katharina lieben Tiere und musizieren für ihr Leben gern. Doch das Wichtigste in unserem Leben sind - neben der Musik - unsere Tiere.

Mein Leben mit vielen Tieren zu teilen, das war schon immer mein Wunsch (mein Mann hat sich mittlerweile daran gewöhnt...). So gehören neben unseren Eurasierhündinnen auch ein Kater, drei Wüstenrennmäuse, ein Whippetrüde und eine Dansky-Hündin zum Familienrudel. Ganz obenan stehen aber unsere geliebten Eurasierhündinnen, die unser Familienleben auf ihre ganz spezielle Weise bereichern.

Aktive Musiker mit so vielen Hunden!? - Was für manche Menschen vielleicht wie zwei sehr gegensätzliche Hobbies aussieht, das ist für uns eine ideale Verbindung und Ergänzung. Unsere Eurasier begleiten uns zu Musikproben und zum Musikunterricht und unsere Musikschüler kommen umgekehrt zum Unterricht zu uns nach Hause, wenn wir Welpen haben. Auf diese Weise schlagen wir gleich zwei Fliegen mit einer Klappe: wir müssen das Haus während der Welpenaufzucht selten für längerer Zeit verlassen und unsere Welpen werden dadurch häufig mit unterschiedlichen Menschen jeglichen Alters zusammengebracht, denn wir haben Musikschüler vom Vorschulalter bis zum Pensionär. Und sogar einige unserer Eurasierwelpen gehören in gewisser Weise bald zum „Schülerstamm“ dazu: in unserer Hundeschule findet sich nach der Abgabe der eine oder andere „meiner Kleinen“ wieder, um dort zusammen mit seinen neuen Welpeneltern das 1 x 1 des Lebens zu lernen.

Wanja vom Wolfskamp Seit 2001 begleitet uns die wunderbare Rasse Eurasier, angefangen mit unserer graufalbenen Wanja. Wanja ist eine Eurasierhündin mit einem sehr offenen und einnehmenden Wesen und einem Gesicht zum Verlieben. Sie ist die Stammhündin unserer Eurasierzuchtstätte „Riekendahl’s. Aus dem A-Wurf 2005 behielten wir die wildfarbene Alenka und zwei Jahre später – aus Alenkas C-Wurf – unsere schwarzmarkene Cuba. So verschieden unsere drei Eurasiermädels aussehen, so unterschiedlich sind sie auch im Verhalten. Aber alle drei fallen überall durch ihr freundliches und angenehmes Wesen auf und haben durch ihre ebenso aufgeschlossenen Welpen schon so manche Familie glücklich gemacht. Unsere Wanja ist übrigens als mehrfache Mutter, Großmutter und Urgroßmutter mittlerweile längst „Pensionärin“. Und auch Lenka wird nach dem G-Wurf, der ihr dritter Wurf ist, in den Ruhestand gehen, so dass unsere Cuba alleine für Nachwuchs sorgte – bis ihr der neue Riekendahl-Spross Jajpiri zur Seite gestellt wurde, mit der wir nun unsere Zucht fortsetzen.

Wir wünschen noch vielen Menschen, ebenfalls einen Eurasier an der Seite haben zu können und sein einmaliges, liebevolles, anhängliches und einfühlsames Wesen so hautnah zu erleben, wie es uns jeden Tag vergönnt ist. Wir freuen uns, dass wir mit den Welpen aus unserer Eurasierzuchtstätte „Riekendahl’s“, einen aktiven Beitrag dazu leisten können.

 

 

AlenkaRiekendahl's Eurasier